Regeltechnik mit dem Zentralregler 16x2

Der Zentralregler 16x2

Intelligente und durchdachte Vernetzung

Betrachtet man das Heizsystem als Organismus, dann stellt der Schichtspeicher Oskar° das Herz, die Regel- und Steuerungseinheit, unser Zentralregler, aber das Gehirn dar. Im Rahmen eines ausgeklügelten und intelligenten Energiemanagements werden die Temperaturen an unterschiedlichen Messstellen erfasst, Ventile gesteuert, Wärmeerzeuger aktiviert und Pumpen ein- oder ausgeschaltet.

Die Vorteile des Zentralreglers 16x2 im Überblick

Programmierlösung für nahezu jeden Anwendungsfall, bauseits sind nur noch einige Parameter anzupassen
Software ist darauf optimiert, Wärme- und Energieverluste konsequent zu vermeiden und regenerative Energiegewinne zu erhöhen
Optimale Vernetzung des gesamten Heizsystems
Maximale Flexibilität durch frei konfigurierbare Ein- und Ausgänge bzw. eine entsprechende Erweiterungsmöglichkeit zur Verwaltung weiterer Messwertgeber und Aktoren
Maximaler Komfort
Mit anderen ratiotherm Komponenten ein komplett aufeinander abgestimmtes System
Feature:
nach Kundenwunsch konfigurierbar

Die Basis dafür ist eine Software, die individuell auf die einzelnen Komponenten des Heizsystems und die Ansprüche der Hausbewohner angepasst wird. Das Ziel: höchste Einsparung mit maximalem Einsatz von regenerativen Energien, ohne dabei den Komfort aus dem Blick zu verlieren.

Jahrzehntelange Erfahrung stecken in der intelligenten und ausgereiften Software des Zentralreglers, die jede noch so kleine Stellschraube eines ausgefeilten Systems für laufende Optimierungen nutzt. So kann die Systemtechnik auf die unterschiedlichsten Situationen flexibel reagieren. Gleichzeitig werden Wärme- und Energieverluste konsequent vermieden.

Sie möchten direkt mit uns in Kontakt treten und sich persönlich beraten lassen:

Rufen Sie uns an unter:
+49 8422 977-0

Anwendungsbeispiele:


Weitere Produkte aus dem Bereich Regeltechnik: