Regeltechnik für Nahwärme mit SiMon

SiMon Energiemanagement Software

Ausgestattet mit Künstlicher Intelligenz (KI)

SiMon ist eine frei programmierbare Software, die Aufgaben, wie ein intelligentes Energiemonitoring und Energieanalyseübernimmt.  Sie kann beliebig viele Datenpunkte in Echtzeit erfassen (neuronales Netz). Hauptmerkmal ist die integrierte, selbstlernende Optimierungsfunktion, basierend auf künstlicher Intelligenz. Daten aus der Vergangenheit werden analysiert, um daraus mit Prognosedaten ergänzte Erzeugungsstrategien für die Zukunft abzuleiten. Im Zusammenspiel mit integrierten Funktionsmodulen, wie Wettervorhersagen oder Berechnungen des Sonnenstands, lässt sich die Wirtschaftlichkeit eines Nahwärmenetzes oder des Heizsystems eines größeren Gebäudes deutlich optimieren. Zum Einsatz kommt diese Software in der Verwaltung und Steuerung komplexer Aufgabenstellung.

Die Vorteile der Energiemanagement-Software SiMon im Überblick

Offene Architektur garantiert beliebige Anpassungen an vorhandene und zukünftige Infrastruktur
Automatische Abrechnungsverfahren z.B. von Wärmemengenzählern in zentralen Systemen
Komplettes Störmanagement des gesamten Systems an zentraler Stelle
Umfängliche und zentrale Dokumentation aller Anlagendaten, Messpunkte und Störungsmeldungen.
Features:
Künstliche Intelligenz Nutzeroberfläche anpassbar

Übersicht zu mögliche Aufgaben die SiMon übernehmen kann:

  • Datenhaltung: Erfassung beliebiger Datenquellen in Echtzeit, Archivierung in Datenbanken, Auswertung historischer Daten, Anbindung an Cloud-Daten
  • Überwachung: Permanente Überwachung eingehender Daten, Erkennen von Störmeldungen und Fehlern, Automatische Datenanalyse zur Ermittlung von Abweichungen, Information per eMail, SMS, etc.
  • Visualisierung: Darstellung beliebiger Prozesse und Daten, Auswertung und Verfügbarkeit historischer Daten, Konfiguration beliebiger grafischer Oberflächen.
  • Steuerung: Ereignisorientierte Steuerung, Ansteuerung beliebiger IO Komponenten, Abbildung beliebig vieler Logik- und mathematischer Funktionen, Verwaltung beliebiger Makros.
  • Optimierung: Auswertung gesammelter Daten mittels selbstlernender Algorithmen (Künstliche Intelligenz), Intelligente Steuerung der angeschlossenen Komponenten
  • Datenexport: Sammlung und Bereitstellung von Daten (z.B. als Grundlage für Energieaudits, etc.)

Einsatzbereich Nahwärmenetz - exemplarischer Auszug des möglichen Leistungsumfangs

Anbindung der Verbraucher (Übergabestation)

  • Erfassung der durch die Station zur Verfügung gestellten Daten, u.a. der Verbrauchsdaten der Abnehmer (Strom, Wärme)
  • Aufzeichnung der Daten als Historie
  • Überwachung der Störsignale und Meldung mitsamt Störmeldung
  • frei programmierbare Auswertung zur erweiterten Fehlererkennung mitsamt Störmeldung
  • automatisches Ermitteln von Lastgängen
  • Prognose/Vorhersage von künftigen Verbrauchswerten auf Basis selbstlernender Algorithmen (versionsabhängig)

Anbindung der Energieerzeuger (z.B. Heizzentrale, dezentrale PV-Anlagen)

  • Erfassung der durch die Aggregate zur Verfügung gestellten Daten
  • Aufzeichnung der Daten als Historie
  • Überwachung der Störsignale und Meldung mitsamt Störmeldung
  • frei programmierbare Auswertung zur erweiterten Fehlererkennung mitsamt Störmeldung
  • Abbildung unterschiedlicher Erzeuger als eigenständige Module (z.B. Strom - Wärme, BHKW - Gaskessel)
  • Prognose/Vorhersage von künftigen Erzeugungsleistung auf Basis selbstlernender Algorithmen
  • Programmierbarkeit der Erzeugerkonfiguration zur optimierten, vorausschauenden Erzeugung

Übergeordnete Funktionen

  • frei programmierbare Steuerung zur Optimierung der Betriebsweise des Nahwärmenetzes, basierend auf den gesammelten Daten und errechneten Prognosen
  • frei programmierbare Funktionen zur Erweiterung der Steuerungslogik
  • frei programmierbare Überwachung mitsamt Störmeldung

Visualisierung

  • frei konfigurierbare Visualisierung in beliebigen Oberflächen, u.a. zur Darstellung von Verbrauchs- und Erzeugungsdaten oder Stör- und Fehlermeldungen
  • Darstellung von benutzerbezogenen (Abnehmer) Informationen

Verwaltung

  • Führen eines Anlagenbuches zur manuellen Dokumentation für frei konfigurierbare Objekte (z.B. je Erzeuger oder Übergabestation)
  • Automatisierter Export von Daten, z.B. für Abrechnung oder Dokumentation

Sie möchten direkt mit uns in Kontakt treten und sich persönlich beraten lassen:

Rufen Sie uns an unter:
+49 8422 9977-0

Anwendungsbeispiele:


Weitere Produkte aus dem Bereich Regeltechnik: