Fachforum "Wärmepumpen & energieeffiziente Häuser"

Die realen Ergebnisse der Heizungsanlagen mit Wärmepumpen können deutlich unter den Erwartungen und den angegebenen Pauschal-Werten der Herstellerfirmen liegen.

Die realen Ergebnisse der Heizungsanlagen mit Wärmepumpen können deutlich unter den Erwartungen und den angegebenen Pauschal-Werten der Herstellerfirmen liegen.  Um eine hohe Effizienz und Wirtschaftlichkeit mit Wärmepumpen zu erreichen sind eine gute Planung und eine fehlerfreie Montage unabdingbare Voraussetzungen.
Die auf dem Prüfstand gemessene Effizienz einer Wärmepumpe ist in der Praxis nicht relevant.  Die Energieeinsparverordnung (EnEV) und das Erneuerbare-Energie-Wärmegesetz regeln die gesetzlichen Anforderungen in Bezug auf Energieeffizienz. Dabei geht die Effizienz der Heizungsanlage in die Berechnung der Mindest-Anforderungen ein. Auch bei Förderprogrammen werden Anforderungen gestellt, die möglicherweise in der Praxis nicht erfüllt werden.
Was auch die Frage aufwirft, ob bei Nichterreichung der geplanten Werte auch rechtliche oder finanzielle Konsequenzen entstehen können.
Schließlich können suboptimale Betriebswerte auch nach einem Verkauf der Immobilie oder aufgrund von Ansprachen der Mieterinnen und Mietern zu Streitfällen führen. Dieses Fachforum gibt einen Überblick zu Ergebnissen von Feldtests, Herausforderungen und Potenziale beim Einsatz der Wärmepumpen, erklärt die technische Anforderungen bei der Förderung und stellt Praxiserfahrungen im Betrieb dar.

PDF zum Programm >>