Systemtechnik für Industrie und Gewerbe
Heizungserneuerung eines Hotels (2017)

Um die Strom- und Wärmekosten zu senken, wurde in einem Hotel in Baden Württemberg im Zuge einer Modernisierung des Heizsystems ein BHKW installiert. Das Hotel ist an die örtliche Fernwärmeversorgung angeschlossen,dennoch entschied man sich, zusätzlich auf Eigenversorgung zu setzen.

  • Erfahren Sie mehr

    Über ein BHKW wird Strom erzeugt, welcher direkt und bedarfsgerecht im eigenen Betrieb verwendet wird, die überschüssige Wärme wird in einen Schichtspeicher überführt. Eine zusätzliche Fernwärme-Übergabestation erlaubt es, kombiniert oder wahlweise die Fernwärme oder die Abwärme des BHKW für Heiz- und Brauchwassererwärmung zu nutzen. Da hohe Schüttleistungen gefragt waren, entschied man sich, eine 300kW Trinkwasser-Kaskade zu installieren. Diese sorgt für die effiziente und hygienische Warmwasser Versorgung des gesamten Hotels. Zwei Zentralregler organisieren die Erzeugung und überwachen die Wärmeverteilung im gesamten Gebäude.

Sie möchten direkt mit uns in Kontakt treten und sich persönlich beraten lassen:

Rufen Sie uns an unter:
+49 8422 - 9977-0
Oder finden Sie hier einen Ansprechpartner:
Ansprechpartner finden

Best Practice

Weitere Referenzen aus anderen Bereichen